Regeneration + Studium

Regeneration erfolgt erfahrungsgemäß am leichtesten, wenn ein günstiges Verhältnis von aufbauender Aktivität und Erholung hergestellt wird. Der Grundgedanke der Regeneration liegt darin, nicht in sich selbst eine Lösung zu suchen, sondern direkt in einer Orientierung nach außen, in Aktivitäten anzusetzen, die die bisherigen Möglichkeiten übersteigen. Hierfür eignen sich besonders Gedankeninhalte, die eine seelisch-geistige Substanz in sich tragen und unmittelbar zu neuen Empfindungen entwickelt werden können. Im regsamen Austausch und innerhalb der Begegnung mit dem spirituellen Lehrer Heinz Grill werden verschiedene Gedanken bewegt und bearbeitet.

Der Veranstaltungsort ist das kleine italienische Bergdorf Lundo am nördlichen Gardasee.
Informationen und Anmeldung unter: info@heinz-grill.de

Die aktuellen Corona-Regeln werden gewahrt.

Die Frage der Regeneration ist durch die ständig steigenden Belastungen, Suggestionen und Manipulationen in der heutigen Zeit für alle Menschen in fast allen Berufsgruppen kaum mehr eine Erholungsfrage, sondern vielmehr eine lebensnotwendige Frage, wie ein Aufbau und eine Stabilisierung der individuellen Kräfte und der Integrität des Menschen neu erfolgen kann. Jeder Mensch hat die Kapazität, jederzeit und unmittelbar regenerierende Kräfte frei zu setzen.

Ganz praktisch kann dies in Verbindung mit ästhetischen Bewegungsformen, Lesen von Texten und Betrachtungsübungen, durch künstlerisches Gestaltung von Außenanlagen oder Holzarbeiten oder Bergwanderungen erfolgen. Alle Aktivitäten fördern die Fähigkeit eines ruhigen Anschauens und wahrnehmenden Denkens.

Regeneration

Die Lösung wird also nicht innerhalb des eigenen Problems oder der Notlage gesucht, sondern in neuen Gedankeninhalten und Empfindungen, die eine natürliche Neubelebung und einen Neuanfang ermöglichen. Jedes Lernen und Entwickeln kann nur im Außen beginnen, in der Sache, die man erlernen will. So wie man eine fremde Sprache nicht aus sich selbst hervorbringen kann, sondern sehr genau und original die Grammatik, die Vokabeln und die Aussprache im Außen wahrnehmen und studieren muss, so findet Regeneration nicht im Altgewohnten einen Ankerpunkt, sondern in einer Erweiterung der bisherigen Fähigkeiten und in der Hinwendung zu wünschenswerten Ideen und Idealen, die nicht nur für den Einzelnen einen Vorteil bringen, sondern eine Gültigkeit allgemein für den Menschen haben und förderlich für das soziale Leben sind.

Indem der Einzelne lernt, einen objektiven Bezug nach außen herzustellen, beginnt er sich in einem eigenen Stand neu zu gründen. Als Betrachter stellt er sich ruhig einer Sache oder einem Gedankeninhalt gegenüber und nimmt dabei auf natürliche Weise eine eigene Position, eine gesunde individuelle Stellung ein.

Smaragdeidechse

Auch das betrachtete Objekt, sei es ein Text, eine Naturerscheinung oder eine Person, wird hervorgehoben und belebt, indem es in seiner Existenz wahrgenommen wird, und wirkt in dieser Weise wieder zurück auf den Betrachter. In diesem Aktivsein findet auch die eigene Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit eine Erweiterung.